Auswahl an Landhausmöbeln

Von der Einrichtung eines Landhauses hängt nicht nur der Eindruck des Interieurs ab, sondern auch das gesamte Leben im Haus. Da es sich bei Möbeln um eine Reihe von Gegenständen handelt, die ständig gebraucht werden, lohnt es sich, ihrer Auswahl besondere Aufmerksamkeit zu widmen. Die Qualität von Möbeln, die Materialien, aus denen sie hergestellt werden, ihre Stilistik – all dies hat einen großen Einfluss auf die Menschen. Ob die Möbel bequem und langlebig sein werden, ob sie in das Interieur passen – diese Fragen lassen sich nur lösen, wenn alle großen Fehler bei der Auswahl der Möbel behoben werden.

Die Möbel sollten mit dem Stil des Hauses kombiniert werden: klassisch ist entweder Minimalismus, Country oder orientalischer Stil. In diesem Fall können Sie Ihre alten Möbel keineswegs automatisch in eine neue Wohnung transportieren – und was, wenn sie nicht zum Stil passen? Experten empfehlen, über solche Fragen nachzudenken, um ein stilistisches Chaos im Haus zu vermeiden. Die andere Sache ist, wenn Ihnen Ihre alten Möbel sehr lieb sind und eine eigene Geschichte haben, die für Sie wichtig ist.

Die Möbel sollten mit dem Lebensstil ihrer Besitzer kombiniert werden. Es muss bestimmt werden, für wen das Haus gebaut wird, für wen das Innere ausgestattet wird. Jede Alterskategorie erfordert eine eigene Herangehensweise bei der Auswahl der Möbel: helle, funktionelle Möbel für Kinder, komfortable Möbel in leisen Tönen für ältere Eltern.

Sie sollten den Möbelraum nicht überladen. Stoppen Sie Ihre Wahl nur bei den notwendigsten Möbeln und Kopfhörern. Schlafzimmer, Wohnzimmer und andere Räume sollten in erster Linie ihre Funktion erfüllen, bzw. die Möbel sollten auf dieser Grundlage ausgewählt werden. Zum Beispiel wird der Fernseher im Raucherzimmer überflüssig sein, er wird die Entspannung und ruhige Unterhaltung stören. Sie sollten die Möbelstile nicht selbst mischen, das kann nur ein professioneller Designer tun. Trotz der Tatsache, dass das Landhaus viel mehr Platz bietet als die Wohnung, machen Menschen manchmal den Fehler, viele Möbel in einen Raum zu stellen. Die Fülle an Möbeln hindert Sie daran, sich im Raum zu bewegen, um die Reinigung durchzuführen. Das Mobiliar ist kein Hindernislauf. Sie sollte eine gewisse Atmosphäre und eine gewisse innere Lösung schaffen.

Auswahl an Landhausmöbeln

Wählen Sie nur Möbel aus hochwertigen Materialien. Holzmöbel sind viel besser, aber sie sollten nicht in der Nähe von heißen Batterien und in nassen Bereichen aufgestellt werden. MDF-Möbel sind technologisch sehr fortschrittlich, aber sie haben die Eigenschaft, schnell zu kratzen. Daher können diese Möbel nicht in Kinderzimmern, Wohnzimmern platziert werden. Furniermöbel sind im Vergleich zu Massivholz haltbarer, aber sie fürchten sich vor einer sehr feuchten Reinigung. Polstermöbel, ob Stoff oder Leder, sollten ebenfalls nach Ihren Bedürfnissen ausgewählt werden. Alle Arten von Möbeln fürchten sich vor sonnigen Farben – sie verblassen.

Die Polsterung von Polstermöbeln sollte widerstandsfähig gegen Abnutzung und Verschleiß sein. Das Gewebe sollte synthetisch sein. Fragen Sie unbedingt nach, wie Sie die Polsterung pflegen. Lederbezüge sollten nicht gefärbt werden, wenn man sie von Hand laufen lässt. Wenn es zu Hause Haustiere gibt, wählen Sie Polstermöbel, die leicht von Wolle zu reinigen sind. Ledermöbel sind besser gewachst, da sie besser gereinigt werden. Polstermöbel sollten 5 – 10 Jahre halten. Heute ist eine sehr beliebte kombinierte Polsterung – Leder und Stoff. Es gibt Öko-Leder – ist Kunstleder, das schwer von Naturleder zu unterscheiden ist. Die beliebtesten Polstermaterialien sind Flock, Velours, Jacquard und Tapisserie. Jacquard ist ein Material, das zur Hälfte aus Baumwolle und zur Hälfte aus Polyester besteht. Es hat eine hohe Dichte und kann daher viele Schwierigkeiten überstehen. Das ökologischste Material ist die Tapisserie. Diese Art der Polsterung besteht zu 100% aus Baumwolle. Die Herde, auch Velours genannt, eignet sich hervorragend für Wohnzimmermöbel. Velours ist sehr leicht zu waschen und kann auch für Haustiere verwendet werden.

Auswahl an Landhausmöbeln

Für das Schlafzimmer müssen Sie die Möbel gekonnt auswählen. Sie sollten nicht nur auf die Größe, sondern auch auf die Ausstattung dieses oder jenes Schlafzimmersets achten. Achten Sie darauf, wer auf diesem Bett schlafen wird. Wenn es sich um einen Mann von hoher Statur handelt, sollten Sie ein Bett ohne Fuß wählen, damit Sie sich in voller Höhe ausstrecken und gut schlafen können. Notieren Sie sich, wo Sie Nachttische und Netzteile haben – das sind die Nachttischlampen oder Wandleuchten, die an Sie angeschlossen werden, damit Sie nachts bequem lesen können, und schalten Sie dann das Licht aus. Eine weitere wichtige Frage ist die Wahl einer Matratze für Ihr Bett. Die meiste Zeit verbringen wir bei der Arbeit, etwas weniger – im Schlaf. Damit eine Person sich ausruhen kann, müssen Sie eine Matratze einer bestimmten Größe wählen. Wenn Sie nicht zu Hause sind, sollte das Bett sehr schön oder anständig aussehen. Es ist also sinnvoll, eine dekorative Tagesdecke zu bestellen, vielleicht auch dekorative Kissen. Ihr Schlafzimmer sollte Ihnen gefallen, und das ist die Hauptsache, an die Sie sich erinnern sollten.

Bei der Anordnung von Möbeln ist es nicht notwendig, einem symmetrischen Muster zu folgen – ein Zentrum zu schaffen und um dieses herum Möbelstücke anzuordnen. Es ist auch möglich, die Asymmetrie zu betonen, aber das kann nur ein Fachmann tun. Es ist notwendig, die Lage von Türen und Fenstern zu berücksichtigen, um ihre Öffnung nicht zu behindern, sich ihnen zu nähern und die Möbel vor Zugluft zu schützen.

Für die Küche sollten die Möbel nach folgenden Kriterien ausgewählt warden